Montag, 14. Januar 2013

Touched Die Schatten der Vergangenheit

Seitenanzahl: 400
Verlag: Thienemann
Gebundenes Buch: 16,95€
Autor: Corinne Jackson
ISBN-10: 3522201655

Reihe (Trilogie 2/3)

1. Touched - Der Preis der Unsterblichkeit
2. Touched - Die Schatten der Vergangenheit
3. ???



 



Kurzbeschreibung

Ohne Asher zu sein ... ... ist für Remy, die Heilerin, unvorstellbar, längst hat sie die Grenze zwischen Heilern und Beschützern überschritten. Liebt ihn, den Beschützer, allen Widerständen zum Trotz. Doch als ihr Großvater Franc sie bittet, ihn zu besuchen, siegt die Neugier. Wer ist der Mann, vor dem ihre Mutter einst floh und der ihren Vater nie kennenlernte? Asher ist misstrauisch und begleitet Remy heimlich. Zunächst scheint alles perfekt bis eine junge Frau ermordet wird. Eine Heilerin. Wer hat sie verraten? Gerüchte machen die Runde. Dann wird Asher entführt, und Remy kann nichts dagegen tun. Soll sie die Hilfe von Gabriel annehmen, Ashers Bruder, der sie nie wirklich akzeptiert hat?
 
Wie finde ich das Cover?

Ich muss sagen,dass ich meine Bewertung in die Rezension vom ersten Band etwas umgeändert habe,nachdem ich nochmal über das Buch nachgedacht habe.
Man sieht Remy auf dem Cover,aber hatte sie nicht dunkelblonde Haare?
Ich weiß es leider nicht mehr.
Aber das grün - blau sieht sehr schön aus,auch wenn es im Regal nicht so gut nebeneinander harmoniert.
Der Titel "Die Schatten der Vergangenheit" trifft es sehr genau,weil Franc sozusagen ihre "Vergangenheit" ist im übertragendem Sinne.

Wie ist meine Meinung?

Zu Beginn,lest auch unbedingt nicht die längere Kurzbeschreibung durch die im Schutzumschlag steht,die nimmt die ganze Spannung weg.
Zum Glück habe ich sie erst gelesen,als ich beinah mit dem Buch durch war.
Es gab so gut wie gar nichts was mich an dem Buch stört,aber insgesamt gefiel mir der erste Band ein Tick besser.
"Touched - Der Preis der Unsterblichkeit" gehörte definitiv zu eine meiner Top 3 Jahreshighlights und natürlich ging ich dann mit hohen Erwartungen an das Buch heran,ich wollte einfach wissen wie es mit Remy und Asher weiter geht.
Der Einstieg fiel mir sehr leicht,ich war wieder sofort dabei und man wird mitten in das Training von Remy und Gabriel hereingeworfen.
Der Schreibstil von Corrine Jackson ist leicht und schnell zu lesen aber es gab auch holprige Stellen die durch Logikfehler aufgetaucht sind,es könnte aber auch an der Übersetzung liegen,genau weiß ich das nicht.
Und da bei meinem Exemplar nichts darauf hinweißt,dass das Buch ein Vorableseexemplar ist und noch eingeschweißt war nehme ich an,dass es schon das richtige Exemplar ist.
Es tauchen Wiederholungen auf und ich fand sie hilfreich weil ich nicht mehr alles wusste und so mein Gedächtnis noch mal auffrischen konnte.
Der Plot ist sehr gut ausgearbeitet auch wenn es meistens nicht so viel passiert,aber so erhält man ein guten Eindruck in das Leben dort.
Leider hat mir die Kurzbeschreibung was anderes vermittelt,sodass ich nicht auf die eine Sache vorbereitet war und es mich völlig aus der Bahn geworfen hat.
Die Autorin hat mich mit ihre Idee mit der Heilergemeinde überrascht und wie sie es beschrieben hat,gefiel mir sehr gut.
Remy ist mir noch immer sehr sympathisch und ich mochte ihre Persönlichkeit sehr gerne.
Ich konnte mich leicht in sie hereinversetzen und das das Buch wieder aus ihrer Sicht geschrieben ist trägt natürlich auch dazu bei.
Sie handelt selbstlos und kopflos wie ich finde und diese Charaktereigenschaft fand ich nicht immer realistisch und das die Leute die sie lieben es nicht damit gut klarkommen ist verständlich und dass sie dann  Schuldgefühle hat ist auch nachvollziehbar.
Mit ihr mitgelitten habe ich als das Böse geschah und ich hatte beinah wie sie die Hoffnung aufgegeben,dass es tatsächlich wahr wäre.
Asher taucht in diesem Band weniger auf als im ersten was auch seine Gründe hat,dennoch hätte ich mir persönlich mehr Zeit mit ihm gewünscht.
Ich mag ihn noch immer sehr gerne und er ist nicht mit Gabriel vergleichbar,der noch eine wichtige Rolle hier spielt,wie man schon in der Kurzbeschreibung herauslesen kann.
Man lernt andere Seiten von Gabriel kennen und seine Motive werden langsam klarer und ich habe ihn hier sehr ins Herz geschlossen,ich konnte ihn gut verstehen und warum er so handelte gefiel mir sehr gut und ich finde es sehr traurig was die Autorin ihm angetan hat,warum hat sie es einfach nicht gelassen?
Er tut mir so Leid...
Die Dialoge zwischen ihm und Remy brachten mich oftmals zum Schmunzeln und ich bin sehr froh das die Atmosphäre nicht nur so düster ist.
Schade fand ich,dass man von Remys Familie und Lottie erfährt,weil sie mir mit einer Ausnahme doch zu fremd waren.
Mit Franc,ihrem Großvater konnte ich mich gut anfreunden und er hat mich negativ überrascht. 
Das Ende hat im Gegensatz zum ersten Band mit einem gemeinem Cliffhanger aufgehört und man möchte unbedingt wissen wie es weiter geht und Band drei ist noch nicht in Sicht...
Es ist um einieges emotionaler als im ersten Band,spannender,überraschender und sehr sehr fesselnd.
Ein absolutes Must Have!

Fazit

Ein würdiger Nachfolger,den ich ein Tick schwächer als den ersten Band fand,der emotionaler,überraschender und noch immer sehr sehr fesselnd ist,somit gehört die Touched Reihe noch immer zu meinen Lieblingen.
Remy ist mir noch immer sehr sympathisch und hier lernt man Gabriel näher kennen und seine Motive werden klarer.
Der Schreibstil ist leicht und schnell zu lesen,nur die Logikfehler/Übersetzungsfehler haben gestört.

Bewertung

☻☻☻☻☻



Kommentare:

  1. Schöne Rezi! Und diese Cover der Reihe, soooo schön <3
    Da muss ich die Reihe ja allein wegen der Cover lesen :)

    Du schreibst immer so toll!

    Ne, das Buch habe ich direkt vom INK_verlag bekommen. Nehmen keine emhr auf??? Ist ja komisch. Bei LovelyBooks jatte ich kein Glück und deshalb hatte ich beim Verlag angefragt. Hatte ich wohl Glück ^^

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi. Ich will mir das Buch jetzt auch holen. Ich frei mich schon. :-)
    Marianne

    AntwortenLöschen
  3. @Marianne

    Das kann ich dir auch nur empfehlen ;D

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhh Touched! Ich hab dir ja jetzt schon soo oft gesagt wie sehr ich es liebe, aber... ich liebe es <3 Und ich muss mir jetzt echt ganz schnell diesen Teil holen! Schöne Rezi!
    Bin auch sehr gespannt auf dein erstes Bildchen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Also nur mal so, ich meinte freu nicht frei.

    AntwortenLöschen
  6. @Jada

    JAAAAA!
    Musst du ganz ganz schnell :-)

    @Marianne

    Weiß ich doch ;P

    AntwortenLöschen
  7. Hi!!!
    Ich habe den zweiten Band auch schon gelesen und finde ihn total GUT!! Gabriel tut mir auch soooooooooooo leid ich habe ihn ja schon im ersten Teil ins Herz schließen können! Die Dialogen zwischen remy und ihm waren wirklich genial und ich musste dann doch manchmal laut auflachen!:D
    Das Ende finde ich ja mal fies und zum Glück habe ich mir ein Interview angehört weil sonst würde ich jetzt am Boden zerstört sein mit dem Ende von Asher und Gabriel!! Ich meine ARMER GABRIEL!!
    Und Asher auch aber..:(
    Gehören auf jeden Fall zu meinen Top!!:D
    Liebe Grüße
    Vero

    AntwortenLöschen
  8. Heey, hab einen Tag für dich: http://ichliebelesen.blogspot.de/2013/04/der-top-3-tag.html
    Hoffe mal du hast ihn noch nicht und willst mitmachen?! ^^

    Alles Liebe
    Lea <3
    P.S.: Hübsches Design, gefällt mir viieeeelll besser wie das Davor ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar! ♡
Wenn ich etwas dazu zu sagen habe, findest du meine Antwort als Kommentar auf deinem Blog oder unter deinem Kommi bei mir, wenn du keinen hast (bzw. pausiert/geschlossen hast).

Liebste Grüße,
May

PS: Momentan moderiere ich die Kommentare, weshalb dein Kommentar nicht sofort erscheint, um sicherzustellen, dass ich auch keinen übersehe. Wenn deiner also erscheint, habe ich ihn auch schon gelesen :)