Donnerstag, 25. Oktober 2012

Halo

Seitenanzahl: 560
Verlag: Rowohlt
Gebundenes Buch: 17,95€
Autor: Alexandra Adornetto
ISBN-10: 3499216000

Reihe

1.Halo
2.Hades
3.Heaven




 Kurzbeschreibung

In dem verschlafenen Ort Venus Cove scheint die Welt noch in Ordnung. Doch dunkle Mächte sammeln sich, immer öfter kommt es zu unerklärlichen Todesfällen. Bis eines Nachts drei Engel auf der Erde landen, vom Himmel gesandt, um dem Bösen Einhalt zu gebieten. Fasziniert vom Leben der Menschen, mischt sich Bethany, die jüngste und unerfahrenste der drei himmlischen Geschwister, unter die Schüler der Highschool– und verliebt sich Hals über Kopf in den attraktiven Schulsprecher Xavier. Doch ihre Liebe bringt die Mission der Engel in Gefahr, denn niemand darf über ihre eigentliche Herkunft Bescheid wissen. Und schlimmer als der Zorn des Himmels ist die Bedrohung durch das Böse, das bereits ein Auge auf Bethany geworfen hat …

Wie finde ich das Cover?

 Das Cover ist echt schön gestaltet. Es deutet auf eine Engel-Liebesgeschichte an, da das Mädchen Flügel hat und sich zu dem Jungen hinleht und auch der Titel ist sehr schön und passend gewählt. Auf deutsch heißt das soviel, wie Heiligenschein.

Wie ist meine Meinung?

Der Schreibstil ist super! Er ist so schön träumerisch und poetisch. Die Autorin erzählt in der Ich Sicht, also von der Sicht von Bethany, und das war eine gute Wahl von ihr, weil ich diese Sicht mehr bevorzuge und man konnte sich auch alles bildlich vorstellen kann und es einem nicht schwer fällt.
Die Charaktere sind aber ziemlich klischeehaft. Bethany, und ihre Geschwister, die perfekten Engel und Xavier der typische Sunnyboy. Da darf natürlich der Bösewicht nicht fehlen, der Probleme bereitet und da ist noch eine Freundin von Bethany die das typische Highschool Girly ist und jeden Tratsch kennt . . .
Ich muss gestehen, dass Jack für mich der interessanteste Charakter ist. Keine Ahnung warum, aber das ist so. Und insgesamt wirken die Charakter, aber zu perfekt um realistisch zu erscheinen.
Die Liebesgeschichte ist ziemlich kitschig und der ein oder andere kann sich wahrscheinlich nicht damit anfreunden. Ja, ich muss zugeben, dass ich den Kitsch mochte. Das war mal was anderes als nur die zarten Liebesgeschichten zu lesen.*Spoiler* Ich verstehe aber nicht wie Xander so schnell von seiner Exfreundin hinweggekommen,da sie gestorben ist und die Leute schon meinten,dass sie bald heiraten. *Spoiler Ende* Die Geschichte ist nichts desto trotz spannend und das Ende ist ziemlich actionsreich. Auch deutet das Ende des Buches auf ein Konflikt für den nächsten Band an. Am Anfang hatte ich gedacht, dass das Buch ein Einzelband ist, denn ich habe das Buch nämlich auf englisch,vor der deutschen Erscheinung gelesen und da habe ich erst gar nicht nach Informationen geschaut.

Fazit

Eine ziemlich kitschige Liebesgeschichte, umhüllt mit Fantasyelementen, einem wunderschönen Schreibstil und ein actionreiches Ende. Trotzdem hatte das Buch auch Minuspunkte. Die Charaktere wirkten nicht wirklich realistisch, sind auch ziemlich klischeehaft und einfach perfek. Im negativen Sinne gemeint.

Bewertung
☺☺☺


Kommentare:

  1. Schöner Vlog! Bin jetzt Mitglied auf deiner Seite! LG Pero

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe ja Engelsbücher, also auf meine WuLi! :)

    Liebe Grüße
    cityrella

    AntwortenLöschen
  3. Klingt ja eigentlich nicht schlecht, aber ich stehe einfach überhaupt nicht auf klischeehafte Charaktere. :(

    Das Cover ist wirklich toll <3

    LG, Fina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar! ♡
Wenn ich etwas dazu zu sagen habe, findest du meine Antwort als Kommentar auf deinem Blog oder unter deinem Kommi bei mir, wenn du keinen hast (bzw. pausiert/geschlossen hast).

Liebste Grüße,
May

PS: Momentan moderiere ich die Kommentare, weshalb dein Kommentar nicht sofort erscheint, um sicherzustellen, dass ich auch keinen übersehe. Wenn deiner also erscheint, habe ich ihn auch schon gelesen :)