Montag, 10. September 2012

Edelsteintrilogie


Rubinrot

Seitenanzahl: 345  
Verlag: Arena
Gebundenes Buch: 15,99€
Autor: Kerstin Gier
ISBN-10: 3401063340

Saphirblau

Seitenanzahl: 400
Verlag: Arena
Gebundenes Buch: 16,99€
ISBN-10: 3401063472

Smaragdgrün

Seitenanzahl: 498
Verlag: Arena
Gebundenes Buch: 18,95€
ISBN-10: 3401063480
  
                              
          

  

 

 

   

Kurzbeschreibung

Rubinrot

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!
 
Saphirblau 

Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!
 
Smaragdgrün 

Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...


Wie finde ich die Cover?

Ich finde sie alle passend und wenn man genau hinsieht erkennt man auch wichtige Sachen auf den Covern wie das Eichhörnchen auf dem dritten Band.

Wie ist meine Meinung?

Der Schreibstil von Kerstin Gier ist sehr humorvoll, sodass man einfach lachen muss und dadurch auch weiter liest, um.
Die Charaktere sind mir super sympathisch und Gwendolyn ist eine echt tolle Protagonistin.
Ich verstand mich sofort gut mit ihr und begleitet sie wie eine Freundin durch die und hab auch mal ab und gekreischt oder vor Wut um mich getreten. Wie sie dann später handelt, ist total verständlich. Wer würde nicht so handeln, wenn er es erfährt? Stichwort: Mutter. Gideon ist ein arroganter Typ, der meint er könnte alles und im ersten Band verhält er sich relativ schrecklich zu Gwenny. Aber dann lernte ich ihn von der anderen Seite kennen und hach, jetzt liebe ich ihn.
Leslie ist die typisch beste Freundin, die Gwen in jeder Situation helfen möchte und sich um sie sorgt.
Außerdem ist sie clever und ganz schön schlagfertig. Da wäre dann noch unser Mister Eichhörnchen, der mir gehörig auf die Nerven ging und er spielt noch eine sehr wichtige Rolle in dem letzten Band. Und Charlotte, Gwens Cousine ist so eine Furie. Ich würde ihr total gerne einen Tritt geben, denn sie ist total unaustehlich, muss Gwendolyn immer runter machen und ihre Mutter glenda ist auch nicht viel besser. Und wenn da Xemerius nicht wäre, dann könnte man die Bücher nicht mehr "Die Edelsteintrilogie" bezeichnen, weil er auf Dauer einfach in die Bücher reingewachsen ist. Er ist ein Teil des Ganzen und ohne ihn wäre die ganze Reihe anders gewesen. 
Die Story war sehr fesselnd, sodass man die Bücher nicht aus der Hand legen konnte, denn ich muss ehrlich gestehen, dass ich noch keine Zeitreisegeschichte zuvor gelesen habe und das ganze Setting fand ich auch total interessant, weil es kein Zeitreiseportal gibt, sondern einen Cronographen.
Natürlich wuchs die Spannung auch immer mehr, dadurch, dass ein paar Geheimnisse gelüftet wurden und erfahren habe, dass wohl nicht jeder mit offenen Karten spielt. 
Außerdem hatten die Bücher auch das Gewisse etwas, sodass man sich sicherlich später mal an die Bücher erinnern kann und auch so ungefähr weiß, worum es ging.

Fazit
Eine sehr originelle Geschichte, die mich total in den Bann gezogen hat und als ich mit den Büchern begann ,kommt man auch nicht mehr von ihnen los. Ich hab um 20 Uhr mit Rubinrot begonnen und muss zugeben bis ca. 24 Uhr gelesen, obwohl am nächsten Tag Schule war. Jaa ich bin ein böses Mädchen gewesen xD
Die Bücher sind eins der besten Reihen wie ich finde und die Reihe sollte man unbedingt gelesen haben, wenn nicht verpasst ihr echt etwas.

☻☻☻☻☻ 


Kommentare:

  1. Ich liebe die Edelstein-Trilogie^^
    schöner blog, werde gleich mal Leserin :D
    GLG Marie

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Bücher auch gelesen. Ich habe sie geliebt. Ich hatte sie zuerst nur gehört und das jetzt garantiert schon 15 mal. Danach habe ich die Bücher gelesen. Man glaubt es vielleicht nicht, aber ich finde die Geschichte wird und wird nicht langweilig. :D
    Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du die Bücher mochtest, magst du vielleicht das eine Lied was ich auf meinem Blog habe. Es ist ein Filmlied. Ich meine A little bit. Das kann man sich warscheinlich denken. :D
    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Ja, dass stimmt. Xemerius ist der Knüller. :-)
    Du hast sdie beim Fazit geschrieben. Beim, ich glaube, 3. Absatz.

    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  5. @Marianne

    Ich glaube das war ein Grammatikfehler, muss wohl besser darauf aufpassen XD

    LG May

    AntwortenLöschen
  6. Sorry, ich habe gesagt im Fazit. Ich meinte bei deiner Meinung. Das ist der Satz:

    Wenn da Xemerius nicht wäre,dann könnte man sdie Bücher nicht mehr "Die Edelsteintrilogie" bezeichnen,weil ...

    Liebe Grüße
    Marianne
    :D

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, wundervolle Bücher, die Personen hat du genial beschrieben!
    Ich lese gerade Smaragdgrün, mal wieder... Die Bücher werden einfach nicht langweilig. ;)
    Emma.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar! ♡
Wenn ich etwas dazu zu sagen habe, findest du meine Antwort als Kommentar auf deinem Blog oder unter deinem Kommi bei mir, wenn du keinen hast (bzw. pausiert/geschlossen hast).

Liebste Grüße,
May

PS: Momentan moderiere ich die Kommentare, weshalb dein Kommentar nicht sofort erscheint, um sicherzustellen, dass ich auch keinen übersehe. Wenn deiner also erscheint, habe ich ihn auch schon gelesen :)