Montag, 3. Februar 2014

Unsterblich Tor der Dämmerung

Seitenanzahl: 608
Verlag: Heyne fliegt
Gebundenes Buch: 16,99€
Autor: Julie Kagawa
ISBN-10: 3453268571

Reihe (1/?)

1. Unsterblich - Tor der Dämmerung
2. Unsterblich - Tor der Nacht








Kurzbeschreibung

Nur sie kann die Menschheit retten

Unsere Welt ist in Dunkelheit getaucht. Die Menschen sind zu Gefangenen geworden. Nur wer sich an die Regeln hält, hat eine Chance zu überleben. Doch die junge Allison will sich nicht mehr an diese Regeln halten. Sie fordert das Schicksal heraus und lehnt sich gegen ihre Unterdrücker auf – mit ungeahnten Folgen.

Grenzen, Mauern und Verbote gehören zum Alltag der 17-jährigen Allison, seit sie denken kann. Denn sie wächst in einer Stadt auf, in der die Menschen von den Vampiren regiert werden, grausamen Fürsten der Nacht. Sie haben sich eine Luxuscity errichtet und lassen ihre Gefangenen, die ihnen regelmäßig Blutzoll schulden, für sich schuften. Jeder kleinste Verstoß gegen die Regeln wird geahndet, und Allison erfährt schon früh, dass ihr Leben nicht viel wert ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, zu sterben oder ihren Unterdrückern gleich zu werden, entscheidet sie sich für den Weg der Unsterblichkeit – und hofft, nun endlich unangreifbar zu sein. Doch vor den Toren der festungsartig abgeriegelten Stadt lauert etwas, vor dem sich sogar die Vampire fürchten …

Wie finde ich das Cover?

Ich muss ehrlich sagen, mir sagt das Cover überhaupt nicht zu und ich finde es verwunderlich und witzig, dass der Autorenname größer als der Titel ist. Nun ja ich muss aber zu geben, dass ich auch daran vorbei latschen würde ohne dem Buch beachten zu schenken, wenn der Autorenname mir nichts gesagt hätte. Mir gefällt das Mädchen leider so gar nicht und ich weiß auch gar nicht so genau, was diese Wellen sein sollen, vielleicht Blut? Die Zusammenstellung der Farben sagt mir auch gar nicht zu.

Wie ist meine Meinung?

Als ich das Buch in der Vorschau entdeckt habe, wusste ich sofort, dass ich es haben muss. Ich meine Julie Kagawa?! Sie ist eine der Autoren von denen ich jedes neue Buch unbedingt haben muss, weil ich schon von Anfang an weiß, dass ich das Buch lieben werde, einfach weil ihr Schreibstil so toll ist! Mit ihm kann ein Buch gar nicht blöd sein und auch die Idee klang einfach genial. Für Blutsauger bin ich eh immer zu haben und die dann auch noch in einer Dystopie? Sofort her damit!
Ich sage es euch, auch wenn ihr euch weigert Vampirbücher zu lesen, bitte macht hier eine Ausnahme! Ihr werdet sehen, dass nicht alle glitzern und ekelhaft süß sind, sondern alles andere als das sind, denn sie sind böse, grausam und egoistisch.

Allison ist das genaue Gegenteil von Meghan und das hat mich total überrascht, denn ich habe trotzdem gedacht, dass sie sich etwas ähneln, wenn auch nur ein kleines bisschen, aber ich habe nichts von Meggi in Alli entdeckt. Ich fand das sehr erfrischend, kein kleines verängstigtes Mädchen, das keine Ahnung von der Welt da draußen hat, sondern ein mutiges und starke junge Frau, die schon früh gelernt hat in der Welt der Vampire klar zu kommen und auch verantwortungsbewusst ist.
Aber auf der anderen Seite fand ich Alli am Anfang beängstigend, weil sie so unterkühlt war und eiskalt gehandelt hat. Doch mit der Zeit zeigte Alli dann Gefühle und das machte sie greifbarer für mich und diese Gefühle hat Julie Kagawa sehr gut rübergebracht. Besonders gelungen fand ich, wie sie Allis Emotionen und Gedanken mir nahe gebracht hat, als sie in ein Vampir verwandelt wurde, ein Wesen, das sie mehr als alles andere verabscheut. Aber sie wollte leben und das war ihre einzige Chance. Auch wenn sie jetzt eine grässliche Kreatur ist, hat sie immer noch nach ihrem alten Moralverstand gehandelt und nicht wegen ihrem neuen da sein das Handtuch geschmissen und sich selbst aufgegeben, das macht sie unglaublich faszinierend. Zeke, der männliche Gegenpart, ist auch gar nicht wie erwartet der extreme Beschützer oder sonstiges, sondern nett und süß. Hier waren die Rollen vertauscht, denn diesmal liegt es nicht am dem Jungen weshalb sie nicht zusammen sein können/sollten, sondern an dem Mädchen und das ist so unglaublich erfrischend! Allgemein kann ich sagen, dass keiner der Charaktere ansatzweise Stereotypisch ist, sondern jeder individuell und hinter jedem steckte mehr als der Anschein zu sagen vermag. Die Liebesgeschichte nahm auch nicht ein sonderlich großen Teil der Geschichte ein, sondern tauchte nur immer wieder mal auf.

Das Hauptmerkmal der Geschichte liegt auch gar nicht auf der Handlung sondern eher auf die Entwicklung der Charaktere, was es manchmal etwas schleppend gemacht hat dem Verlauf zu folgen, besonders zur Mitte des Buches. Aber danach war der Fokus dann auch wieder auf die Handlung und ein Ereignis nach dem anderen passiert, sodass ich manchmal atemlos durch das Buch geschwebt bin. Auch Actionliebhaber werden gefallen an dem Buch finden, denn das Buch bietet unteranderem anschauliche Kämpfe mit Blutvergießen und Spannung wird auch geboten, was will man mehr?

Wie schon erwähnt, mag ich den Schreibstil der Autorin sehr gerne, weil sie weiß, wie sie ihre Leser in eine neue Welt mitreißt mit liebevollen Details mal hier und dort eingestreut, sodass ich mir auch ein gutes Bild von Allisons Umgebung machen konnte, die mich auch sehr fasziniert hat. Auch hatte ich das Gefühl mitten im Buch zu sein, denn das Buch ist so atmosphärisch geschrieben, die oft sehr drückend war.
Und als ich mit dem Buch angefangen habe, konnte ich mich auch nicht mehr losreißen und musste mich dazuzwingen aufzuhören, weil es schon so spät war. Die Geschichte schließt im ersten Band in sich ab, aber es sind noch sehr viele Fragen offen, die ich beantwortet haben möchte und es gibt da auch paar Andeutungen, was im zweiten Teil wohl passieren wird, auf den ich mich schon total freue.

Fazit

Vampire und Dystopien mögen mittlerweile sehr ausgelatscht sein und ich kann verstehen, wenn ihr keine Lust mehr drauf habt, aber probiert es doch mal mit einer Mischung von beidem. Das bringt neuen Schwung in dem großen weiten Meer und dann auch noch von Julie Kagawa? Damit kann man gar nicht falsch liegen, denn die Charaktere sind so einzigartig, der Schreibstil genial und auch die Story sehr spannend und fesselnd. 
Na klingt doch gut oder? ;)

Bewertung

☺☺☺☺☺




Kommentare:

  1. Hallo May,

    eine sehr schöne Rezension, mir hat das Buch auch wahnsinnig gut gefallen. Dauert ja auch gar nicht mehr sooo lange bis Band 2. :D

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Jaa zum Glück :D

      Löschen
    2. Ich bin auch schon total gespannt auf Band 2. Dauert ja gar nicht mehr soo lang. :D

      LG Hanna

      Löschen
  2. Das Cover finde ich leider auch sehr misslungen. Aber der Inhalt scheint umso besser zu sein!
    Alles Liebe und ich wünsche dir eine wundervolle Woche!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So jetzt aber, dir auch eine schöne Woche! :p <3

      Löschen
  3. Schöne Rezi leider muss ich jetzt sagen dass ich noch den Autorin noch ihre Werke kenne vlt sollte ich das mal ändern :)
    Liebe Grüße
    J.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! =D Das wäre nur heiß zu empfehlen, ich habe alle Bücher verschlungen und sitze schon an Plötzlich Prinz ^-^

      Löschen
  4. Also ich muss zugeben, das Buch steht bei mir noch ungelesen rum.. *räusper* Allerdings werde ich es bald lesen, nachdem ich Ignite me und Unite me gelesen habe! :) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Nicki dein Ernst?! Hahaha Beautiful Creatures lesen aber Unsterblich nicht, du bist echt ein Alien! <3 Erzähl mir wie die Bücher sind, ja? Ich freue mich schon voll drauf *-*

      Löschen
  5. Endlich eine, die das Cover auch nicht mag! Ich hab das Gefühl alle stehen da drauf, aber ich find das Motiv auch total ... naja D: Nicht schön. Find das Mädchen und die Pose auch eher unpassend.
    Ich hab ja noch nie was von Julie Kagawa gelesen weil mir die Feengeschichte oder was auch immer das ist, glaube ich, nicht gefallen wird ^^ Aber Vampire mag ich eigentlich voll, ich mag sogar Twilight (jaha! Lass mal das Glitzern und Bella weg. Voilá, schönes Buch!), aber auf Dystopien hab ich in letzter Zeit eigentlich herzlich wenig Lust, irgendwie. Derzeit les ich grad Stolz und Vorurteil, Stolz und Vorurteil, kannst du dir das vorstellen? Ich? Jane Austen? Und es gefällt mir! Was ist los mit mir?! :D Aber ich bin so froh, dass ich endlich wieder ein Buch gefunden habe, das mich einnehmen kann!
    Wie gehts dir so? Ich wollt dich neulich anschreiben weil du so still in der Gruppe warst und dann so faaail ... es ist einfach nicht mehr das Gleiche ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer mag das Cover?! :o
      Ich denke auch, dass dir Plötzlich Fee nicht gefallen würde, kein Mord und Totschlag *seufz* Hast du jetzt eigentlich schon Rage Inside gelesen? Da kommt wieder eine gehörige Portion Gewalt :p
      Öhm nö da wäre noch Edward der mich total nervt mit seinem Beschützerinstinkt, aber ansonsten...joa könnte es sogar ganz schön sein xD
      Neee ich kann mir Stolz und Vorurteil gelesen von Sandy irgendwie so gar nicht vorstellen O.o Hat Elle das Buch nicht auch neulich gelesen? Wie kommst du mit der Sprache klar? Ich kann mir nicht vorstellen ein älteres Buch freiwelig zu lesen :DD
      Mir geht es ganz gut, manchmal hab ich sogar zuuuu viel Freizeit, voll ungewohnt :o
      Für den wahrscheinlichen Fall, dass du meinen Kommi nicht siehst schreib ich dir auch nochmal auf whatsapp :p

      Löschen
  6. Liebe May,
    ich hab dich getaggt!
    http://griinsekatzes-leseecke.blogspot.de/2014/02/tag-ich-mochte-unbedingt-lesen.html
    Keine Angst, es ist ein schöner Tag.
    Viel Spaß dabei <3
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  7. MAY!!! <333 *-*

    Huhu :))
    Erst einmal: Tolle Rezi! Dass du so begeistert bist, hat mich direkt dazu gebracht, das Buch mal auf den Wunschzettel wandern zu lassen- danke :)
    Hast du eigentlich schon "Für immer die Liebe" zu Hause? Ich freue mich sooo ^^


    Liebste Grüße
    Fina :)

    PS: Wir müssen bald mal wieder schreiben!!!! :o
    Vermisse dich ein bisschen, aber habe gerade so wenig Zeit, oh man -.-
    <3

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar! ♡
Wenn ich etwas dazu zu sagen habe, findest du meine Antwort als Kommentar auf deinem Blog oder unter deinem Kommi bei mir, wenn du keinen hast (bzw. pausiert/geschlossen hast).

Liebste Grüße,
May

PS: Momentan moderiere ich die Kommentare, weshalb dein Kommentar nicht sofort erscheint, um sicherzustellen, dass ich auch keinen übersehe. Wenn deiner also erscheint, habe ich ihn auch schon gelesen :)