Dienstag, 12. Februar 2013

Wen küss ich und wenn ja, wie viele?

Seitenanzahl: 240
Verlag: Boje (Bastei Luebbe)
Gebundenes Buch: 12,99€
Autor: Mara Andeck
ISBN-10: 3414823500

Reihe (Trilogie 1/3)

1. Wen küss ich und wenn ja, wie viele?
2. ???
3. ???







Kurzbeschreibung

»Wissenschaftliche Erkenntnis des Tages: Von den Gladiatorfröschen kann man viel lernen. Auf der Suche nach dem Frosch fürs Leben hüpft die Fröschin von Männchen zu Männchen und haut jedem so richtig eine rein. Wer umfällt, ist raus aus dem Spiel. Am Schluss nimmt sie den, der übrig bleibt, denn der kann am besten wegstecken. Hmmm, gefällt mir irgendwie. Verstößt aber vermutlich gegen die Schulordnung ...« Lilia hat es satt! Die Jungs in ihrer Klasse nehmen sie überhaupt nicht wahr. Das muss sich ändern, beschließt sie an ihrem 16. Geburtstag. »Das Balzverhalten im Tierreich« - so lautet das Thema ihres Bio-Referats. Und weil der Mensch auch nur ein haarloses Tier ist, wendet Lilia ihr neues Wissen einfach auf dei Gattung Homo sapiens an. Was folgt, ist ein wahres Liebeschaos ...

Wie finde ich das Cover?

Der Titel und die Kurzbeschreibung lassen auf eine sehr witzige Geschichte erhoffen, die man auch geboten bekommt und das Cover passt gut zum Titel. Das pink gefällt mir sehr gut und die Küsse rund um das Buch sehen schön aus.
Aber als ein richtiges Liebeschaos wie es in der Kurzbeschreibung zu finden ist, war das Buch gar nicht.

Wie ist meine Meinung?

Das Buch habe ich durch Glück beim Fragefreitag auf Lovelybooks gewonnen und mich sehr darüber gefreut, natürlich.
Ich bin eher Erwartunglos an das Buch herangegangen und muss sagen, dass es mir Spaß gemacht hat, das Buch zu lesen, auch wenn mich viele Sachen störten .
Die Freche Mädchen Bücher habe ich sehr gerne gelesen und lese ich auch noch immer sehr gerne zwischendurch und nach dem Lesen der Kurzbeschreibung wusste ich, dass ich das Buch lesen möchte.
Man merkt beim Lesen, dass das Buch eher für jüngere gedacht ist, also ab 12/13 Jahren, trotzdem hatte ich sehr viel Spaß an dem Buch.
Das Buch ist in Tagebuchform geschrieben und die Dialoge waren manchmal sehr schwer zu lesen.
Manchmal wurden die Dialoge so geschrieben:

Er: ....
Ich: ....
Er: ....

usw.

Damit hatte ich große Probleme, weil kein Buch, welches ich kenne solche Dialoge besitzt und es deshalb sehr ungewohnt war und man die Atmosphäre nicht spüren konnte.
Zum Glück tauchten solche Dialoge nicht häufig auf, die meisten Dialoge wurden in normaler Form geschrieben, wie man es von einem Buch gewohnt ist.
Was ich sehr nervig beim Lesen fand, war auch, dass die Uhrzeit SEHR OFT angegeben wurde und damit hatte ich große Probleme und bei dem einem Zeitpunkt gab es drei Sätze und dann wurde wieder zu einem späteren Zeitpunkt geschaltet und man erfährt nicht vielwas da zwischen passiert ist.
Ich bin kein Freund von sehr ausführlichen Beschreibungen in Büchern, aber hier hat es mir gefehlt.
Am Ende eines Kapitel gibt es auch eine E-Mail von Tom, den er zu einem Freund schickt und so erfährt man auch manche Dinge aus seiner Sicht.
Im ersten Band nimmt das Thema Balzverhalten bei Tieren einen großen Teil ein und so lernt man während dem Lesen auch noch etwas dazu.
Lilia ist nämlich 16, noch ungeküsst und möchte das ändern und überträgt das Balzverhalten von Tieren auf den Menschen sozusagen. Eine andere Beschreibung fällt mir dazu gerade nicht ein.
Das fand ich sehr amüsant zu lesen, weil mich mit dem Thema nicht wirklich auskenne und so auch dazu lernte.
Das Tagebuch wurde natürlich von Lilia geschrieben und so erfährt man ihre Gedanken und Gefühle und an sich war sie ganz ... nett, aber sie war mir zu oberflächlich was ich schon zu Beginn erwartet habe und ist so typisch für ihr Alter,steht auf Jungs versucht cool zu sein ...
Dadurch, dass man auch die E-Mail von Tom am Ende immer liest, erfährt man schon schnell, dass er noch eine ganz wichtige Rolle spielt.
Ich fand seinen Charakter langweilig. Er war mir zu durchschnittlich und sticht nicht irgendwo heraus und ich konnte ihn nicht immer gut verstehen.
Die Nebencharaktere waren mir zu "Hirnlos" und ich konnte mich nicht mit ihnen anfreunden.

Fazit

Eine ganz nette Geschichte für zwischendurch, die mich durch den ungewohnten Schreibstil öfters entnervt zurückgelassen hat und die Charaktere sind kurz gesagt, einfach langweilig und unoriginell.
Es war insgesamt auch öfters amüsant und die E-Mails von Tom gefielen mir am besten, weil ich an ihnen NIE etwas zu meckern gefunden habe.
Mehr als 3 Smileys sind nicht drinne, aber ich kann das Buch allen empfehlen, egal ob jung oder alt, der ein Buch sucht, welches ihn aufheitern soll.

Bewertung

☺☺☺




Kommentare:

  1. Klingt ja eigentlich ganz witzig. *-*
    Tolle Rezension. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hey May!

    Ich melde mich jetzt auch mal wieder! Und zwar muss ich zuerst mal ganz doll von Touched 2 schwärmen: Das ist ja sowasvon toll! Ich bin schwer begeistert, und froh dass ich es gelesen habe :)

    Ich glaube das Buch da kling zwar witzig, ist aber nichts für mich :)

    LG, Jada

    AntwortenLöschen
  3. @Milena

    Vielen Dank <3
    Es ist auch witzig ;D

    @Jada

    Dir habe ich auf deinem Blog schon geantwortet XD

    LG May

    AntwortenLöschen
  4. Hallo May

    Erst mal bin ich leserin auf deinen Blog geworden hast ein wunderschöner Blog gefällt mir gut.
    Deine Rezension klingt gut vielleicht istv das Buch auch für mich was:-)
    LG Mara

    AntwortenLöschen
  5. @Mara

    Das freut mich sehr und vielen Dank :-)
    Du kannst ja in die Leseprobe reinlesen ^^

    LG May

    AntwortenLöschen
  6. Dann versuche ich mal die Länge deines Kommenatrs zu toppen :D

    Also das mit der Leseflaute ist echt doof. Hatte ich eigentlich noch nie so schlimm. Ich habe seit 2!!!! Tagen überhaupt nicht gelesen. Erst heute wieder. Und das Buch ist auch nicht so schlecht, aber...ach ich weiß auch nicht. Vielleicht geht ja deine dem nächsten Buch weg. Hast du schon was im Blick?? Auf jeden Fall super Rezi hier oben, aber momenaten herrscht weiterhin strenger SuB- Abbau, also keine voreiligen Käufe :D
    Wobei es ja mehr eine 0815 Story ist, oder??
    Ja, ich wage mich mal ans Englische heran. Also gerade habe ich mit "Anna and the french kiss" begonnen. Ist so eine simple Lieblesgeschichte so zum Einstieg. Bei Fantasy kann ich mir vorstellen, dass es um einiges schwieriger wird, ich finde ja das Reinkommen in die Geschichte schon schwierig und anstrengender ist das Lesen auch. Aber mal was Neues :)

    Ja, 155! Danke für deine Glückwünsche. Mal sehen, bei 200 kommt auf jeden Fall ein Gewinnspiel. Vielleicht dauerts ja nicht mehr allzu lang! ^^

    Übrigens: Falls du Lust hast, könntest du noch eine Blogvorstellung machen, weil ja das Desin nun ganz anders ist und ich über uns auch mehr erzählen könnte. Nicht schlimm, wenn du nicht möchtest, aber es war nur so eine Idee ;)

    Einen schönen Donnerstag noch <3
    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Mayyyyy :DD
    Eine sehr schöne Rezension :DD
    Ich finde das Buch klingt ganz gut, aber das mit den Dialogen würde mir wahrscheinlich auch nicht gefallen :/ Ich finde es langweilig wenn man das so aufschreibt ...
    Noch einen wunderschönen Abend :D
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, es gibt viele tolle Autoren. Echt?! Schlechte Übersetzungen gibt es schon, aber häufig? Vielleicht achte ich nicht sorgfältig genu drauf :D
    Wie "Wenn ich bleibe" beginnt, weiß ich. Kenne das Buch schon!^^
    Also ich kann es auch empfehlen, wobei ich nicht sooo begeistert war wie alle andern. Habe glaube ich danmals 4 Sterne vergeben. Aber lesenswert! :)

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  9. Das Buch klingt zwar ziemlich witzig, aber irgendwie hat mich deine Beschreibung von den Charakteren und dem Schreibstil etwas abgeschreckt. Würde mich da wahrscheinlich zu viel drüber aufregen^^ Werde es also eher nicht lesen, aber trotzdem schöne Rezi ;)

    LG Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3
      Ich denke das Buch wäre nicht wirklich was für dich.
      Scön dass ich dir helfen konnte ;)

      LG May

      Löschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar! ♡
Wenn ich etwas dazu zu sagen habe, findest du meine Antwort als Kommentar auf deinem Blog oder unter deinem Kommi bei mir, wenn du keinen hast (bzw. pausiert/geschlossen hast).

Liebste Grüße,
May

PS: Momentan moderiere ich die Kommentare, weshalb dein Kommentar nicht sofort erscheint, um sicherzustellen, dass ich auch keinen übersehe. Wenn deiner also erscheint, habe ich ihn auch schon gelesen :)