Dienstag, 8. Januar 2013

Urbat Der verloren Bruder

Seitenanzahl: 447
Verlag: Aufbau
Gebundenes Buch
Autor: Bree Despain
ISBN-10: 3351041411

1.Urbat - Die dunkle Gabe
2.Urbat - Der verlorene Bruder
3.Urbat - Die gefährliche Gnade









Kurzbeschreibung


»Du kannst ihm nicht vertrauen. Bitte, Gracie, glaube mir. Ihr seid alle in Gefahr. Du musst wissen, dass …« Die Stimme erstarb. Dann war die Leitung tot. »Jude!«, schrie ich in mein Handy. Grace hat das größte Opfer gebracht, um Daniel zu heilen – sie hat ihre Seele in die Klauen des Wolfes gelegt. Nun muss sie ein Hund des Himmels werden. Auf der Suche nach ihrem abtrünnigen Bruder Jude kommt sie dem mysteriösen Talbot näher. Der Wolf in ihr wächst und sie entfremdet sich von Daniel. Sich des dunklen Weges, den sie einschlägt, nicht bewusst genießt Grace ihre neuen Fähigkeiten – und bemerkt nicht, dass ein alter Feind tödliche Fallen auslegt ...

Wie finde ich das Cover?

Das Cover sieht so mysteriös aus,was das Buch auch ist,das blau gefällt mir auch sehr gut und blau ist bekanntlich auch die Lieblingsfarbe der meisten Menschen.
Der Titel "Der verloren Bruder"passt auch perfekt,weil Grace Jude verloren hat.
Das blau gefällt mir auch sehr gut und blau ist bekanntlich auch die Lieblingsfarbe der meisten Menschen.

Wie ist meine Meinung?

Das Buch ist sogar noch besser als der erste Band!
Im ersten Band wurde die Religion mehr thematisiert als im zweiten und das gefiel mir gut,weil es mich ehrlich gesagt nicht interessiert hat,aber die Weise wie Bree Depain es in ihre Geschichte um Grace und Daniel gebaut hat,macht es zu etwas besonderes.
Der Schreibstil von der Autorin ist wie im ersten Band einfach verzaubernd.
Er ist so fesselnd und sie bringt die Gedanken und Gefühle der Charaktere so gut rüber und die Atmosphäre ist richtig vermittelt,es fühlte sich so an,als ob man richtig im Buch dabei sei.
Die Konflikte,die hier pssieren sind gut durchdacht und enden sehr unerwartet,was ich super finde.
Daniel und Grace verheimlichen sich gegenseitig Sachen und ich konnte beide gute verstehen und ihre Handlung nachvollziehen.
Grace macht eine Entwicklung im Buch durch,sie muss lernen mit ihren neuen Kräften umzugehen,ist nicht mehr so verunsichert wie im ersten Band und wie sie das versucht anzustellen,ist verständlich,dabei beziehe ich mich auf ersteres.
Sie war mir noch sympathischer,weil sie sich nicht unterkriegen lässt und sich selbst treu bleibt und Daniel nicht hinterherläuft,was sicherlich ein paar Protagonistinnen gemacht hätten.
Ihre Entscheidungen sind nicht immer schlau,aber ich konnte das verstehen.
Ihren inneren Konflikt konnte man sehr deutlich lesen und dadurch,dass es aus ihrer Sicht geschrieben wurde,ist es noch deutlicher zu sehen.
In diesem Buch taucht ein neuer männlicher Charakter auf,von den ich aber nicht wusste,ob er gut oder böse ist.
Er ist nicht klischeehaft,wie ich erwartet habe,aber das ist keiner von Bree Despains Charakteren,wie man sich eigentlich denken könnte.
Ich habe in dann zu der einen Sorte eingeordnet,habe mich aber vertan... 
(Sage nicht zur welchen Seite,weil das ein Spoiler wäre)
Was mir aber sehr gut gefallen hat,ist dass die Autorin nicht eine Dreiecksbeziehung eingebaut hat,was bei vielen sicherlich so der Fall war.
Es war sehr spannend und Actionreich,wobei ich mit letzterem nicht gerechnet habe.
Es gab viele Kampfszenen und die waren nicht unblutig...
Und die Fragen über die Urbats,die ich mich im ersten band gefragt habe,werden hier gelöst und so bekommt man noch mehr Wissen über die Kreaturen. 
Das Ende ist einfach GRANDIOS!
So spannend,rasant einfach perfekt,ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht.

Fazit

Ein Nachfolger,der noch viel mehr zu bieten hat als der erste Band.
Die Charaktere sind toll und haben eine Entwicklung durch,die mich beeindruckte,der Schreibstil ist noch immer so bezaubernd wie im ersten Band und Bree Despain zeigt wieder,dass sie Klischeelose Charaktere schafft und es wird so um vieles spannender,rasanter und überraschender.
Das Ende ist einfach Bombe und macht Lust auf den dritten band,ein Must Have für Fantasyfans und Leute die den ersten Band "nur" gut fanden sollten die Reihe unbedingt fortsetzen.

Bewertung

☺☺☺☺☺+☺


Kommentare:

  1. Schöne Rezi, kenne ich noch gar nicht, hört sich aber interessant an. :)
    Liebe Grüße, Marie
    PS: Ich habe dich getaggt...
    http://buchatelier.blogspot.de/2013/01/tag-25-fragen-im-neuen-jahr.html

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Rezension , uns ein toller Blog...WOW
    Bin gleich mal ein neuer stalker ^^ geworden
    besuch mich doch auch mal :-)
    LG Anna

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar! ♡
Wenn ich etwas dazu zu sagen habe, findest du meine Antwort als Kommentar auf deinem Blog oder unter deinem Kommi bei mir, wenn du keinen hast (bzw. pausiert/geschlossen hast).

Liebste Grüße,
May

PS: Momentan moderiere ich die Kommentare, weshalb dein Kommentar nicht sofort erscheint, um sicherzustellen, dass ich auch keinen übersehe. Wenn deiner also erscheint, habe ich ihn auch schon gelesen :)